Da sich der Verein entschlossen hat, den Türbogen wieder einzubauen, konnte die vorhandene Haustür (Anfang 20. Jahrhundert) nicht weiter verwendet werden. Eine neue Haustür nach historischen Vorbildern aus der Region ziert nun die Fassade.

Eine schlichtere Tür mit Oberlicht ermöglicht den Zugang vom geplanten Parkplatz.